Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Willi Heckle wird 80 Jahre alt

Der ehemalige Hafendirektor Willi Heckle feiert Anfang Oktober seinen 80. Geburtstag. Seit 1967 bei der Landeshauptstadt Stuttgart tätig, wurde er 1973 stellvertretender Leiter des Hafenamts. 1976 wählte ihn der Gemeinderat zum Leiter des Hafenamts.

1984 wurde der Betrieb gewerblicher Art Hafen Stuttgart in eine GmbH umgewandelt, zu deren alleinigem Geschäftsführer Heckle bestellt wurde. Ende Dezember 2003 trat er in den Ruhestand.

Als Hafendirektor hat Willi Heckle nachhaltige und zukunftsweisende Innovationen für den Hafen Stuttgart initiiert und aktiv begleitet. Damit legte er den Grundstein für das bedeutendste Güterverkehrszentrum der Region Stuttgart. Hierzu gehören 1992 der Umschlagbahnhof Schiene/Straße, 1994 das Terminal für die Containerschifffahrt, 2001 die Neustrukturierung des Areals Am Mittelkai, 2002 die Ansiedlung des Zentralversands Übersee der Daimler AG und 2003 die Erweiterung des Terminals für die Containerschifffahrt.

Willi Heckle war zudem in verschiedenen Gremien ehrenamtlich engagiert, unter anderem als Vorsitzender der ARGE öffentlicher Binnenhäfen Baden-Württemberg, als Vorstandsmitglied der Hafentechnischen Gesellschaft e.V., Hamburg, sowie in Ausschüssen der IHK und des Bundesverbandes öffentlicher Binnenhäfen e.V.

Der Jubilar fühlt sich dem Hafen nach wie vor eng verbunden. Als ehemaliger Direktor und Kapitän ist er gern gesehener Gast an Bord des Hafenverwaltungsbootes und begleitet Bereisungsfahrten durch das Hafengebiet.