Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Verwaltungsgebühren

Verwaltungsgebühren geändert

Die Verwaltungsgebühren wurden letztmals Ende 2018 neu kalkuliert. Seither haben sich die Personal- und Sachkosten weiter erhöht. Daher hat der Gemeinderat am 21. Dezember eine Änderung der Satzung „über die Erhebung von Gebühren für öffentliche Leistungen“ beschlossen.

Blick aufs Stuttgarter Rathaus

Änderungen im Gebührenverzeichnis sind jetzt unter ­anderem auch, dass beim Statistischen Amt sowie beim Amt für Umweltschutz viele der bisherigen Fest- beziehungsweise Rahmengebühren auf einen zeitlichen Abrechnungsmodus umgestellt werden. Der jewei­lige Verwaltungsvorgang wird damit einfacher und transparenter gestaltet. Außerdem wurden beim Amt für öffent­liche Ordnung, beim Amt für Stadtplanung und Wohnen ­sowie beim Standesamt neue Gebührenvorgänge eingeführt. Teilweise handelt es sich dabei um Ausdifferenzierungen bereits bestehender Regelungen. Die Änderungssatzung tritt am 1. Januar in Kraft.