Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Meldung

Aktion „Laufen unter Flutlicht“

Start: 25. Oktober mit der Zeitumstellung

Die Aktion „Laufen unter Flutlicht“ startet ab dem 25.Oktober in die dritte Saison. Bis zum 30. April 2021 können Läuferinnen und Läufer auf vier Stuttgarter Sportanlagen wieder kostenlos unter Flutlicht trainieren.

Laufen ist eine äusserst effiziente Sportart: Schuhe binden und los gehts, überall und jederzeit. Für die Abendstunden haben Läuferinnen und Läufer nun wieder die Möglichkeit auf vier Stuttgarter Sportanlagen kostenlos unter Flutlicht trainieren.
Zusätzlich zur Nutzung ihrer Anlagen bieten die beteiligten Vereine kostenfreie Trainingseinheiten an. Für die Teilnahme bei „Laufen unter Flutlicht“ ist eine Anmeldung unter  www.stuttgart-bewegt-sich.de erforderlich.

Von den Trainingseinheiten profitieren nicht nur Laufanfänger. Auch Fortgeschrittene können ihre Leistungen beim Koordinations- und Sprinttraining weiter verbessern. Unter Anleitung ausgebildeter Trainer können Laufmodi wie der Aufbau- oder Pyramidenlauf ausprobiert werden. Dabei handelt es sich um spezielle Formen des Intervall-Laufs. Nach bestimmten Mustern wechseln hochintensives schnelles Laufen und lockere Trabintervalle ab. Anhand solcher Methoden lernen die Sportlerinnen und Sportler, wie man das Training noch effektiver gestalten kann. Beim freien Laufen auf der Kunststoffbahn profitieren die Teilnehmer von der besonderen Atmosphäre und vom Gemeinschaftsgefühl. Die Vereine stellen den Läuferinnen und Läufern auch ihre Umkleidekabinen zur Verfügung.

Das Bewegungsprogramm "Laufen unter Flutlicht" bietet den Stuttgartern die Möglichkeit, auch während der dunklen Jahreszeit in den Abendstunden gemeinsam dem Laufsport nachzugehen. Das angeleitete Training in der Gruppe fördert gleichzeitig besonders die Motivation.

Daniela Klein, Leiterin des Amts für Sport und Bewegung

Klein weiter: „Schon in den vergangenen beiden Jahren war Laufen unter Flutlicht ein großer Erfolg. Das Bewegungsangebot wurde sehr gut angenommen und es haben mehr Sportlerinnen und Sportler teilgenommen, als erhofft. Besonders erfreulich ist außerdem, dass einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Vereinen beigetreten sind, bei denen sie während des Winters trainiert haben.“

Ein zusätzlicher Standort

Mit einem vierten Standort wird Laufen unter Flutlicht in der Saison 2020/21 ausgebaut. Neu dabei ist die Laufbahn der Bezirkssportanlage Waldau im Georgiiweg 10a. Dort kann montags von 17.15 bis 18.45 Uhr trainiert werden. Zeitgleich findet die Trainingseinheit vom Stuttgarter Leichtathletik Club statt. Die Laufbahn beim MTV Stuttgart, Am Krähenwald 190a, stellt der Verein mittwochs von 18.30 bis 21.30 Uhr zum freien Laufen zur Verfügung. Die Trainingseinheit findet mittwochs zwischen 19 und 19.50 Uhr statt. Auf der Laufbahn beim TB Bad Cannstatt, Emil-Kiemlen-Weg 51, kann dienstags zwischen 19 und 20.30 Uhr trainiert werden. Die Trainingseinheit findet zeitgleich statt. Die Laufbahn beim LAC Degerloch, Bopseräcker 4-5, steht dienstags von 18 bis 19.30 Uhr für freies Training zur Verfügung. Die Trainingseinheit beginnt ab 18.30 Uhr. Während der Ferien oder bei Schnee und Eis findet kein Training statt.

Weitere Informationen zu „Laufen unter Flutlicht“ sind unter  www.stuttgart-bewegt-sich.de nachzulesen oder beim Amt für Sport und Bewegung,  Sören Otto erhältlich.