Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Service

Kursaal Bad Cannstatt

Tagungen, Seminare, Versammlungen, private und betriebliche Feiern, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen - der Kursaal Bad Cannstatt verleiht jeder Veranstaltung die richtige Kulisse.

Der Große Kursaal in Bad Cannstatt wurde von 1825 bis 1841 im Stil des Klassizismus nach Plänen von Nikolaus von Thouret vom "Brunnenverein Cannstatt" und mit Unterstützung König Wilhelms I. erbaut. Lange Zeit diente er als Badeanstalt, in der Ende des 19. Jahrhunderts sogar Königinnen und Könige kurten.
Nachdem der Kursaal 1943 abbrannte, wurde er 1949 wieder aufgebaut. Nach einer umfangreichen Sanierung ist er seit 2013 ein moderner Veranstaltungsort, der durch die architektonische Komposition aus Neu und Alt sein besonderes Flair erhält.
Der kleine Kursaal in Bad Cannstatt ist einer von vielen Räumlichkeiten in städtischen Bürgernhäusern, der gemietet werden kann.
Das eindrucksvolle Ambiente sorgt für die richtige Atmosphäre bei Tagungen, Kongressen, Konzerten...
... oder Hochzeiten. Im Großen und Kleinen Kursaal können sich Paare das Ja-Wort geben.

Mit dem klassizistischen Großen Kursaal und den im Jugendstil errichteten Kleinen Kursaal, dem Thouret-Saal und dem Daimlerzimmer bietet das denkmalgeschützte Gebäude Räume verschiedenster Größen für nahezu jede Nutzung. Der Kursaal ist schon seit jeher ein beliebtes Motiv für Künstler und kann auf lange  Geschichte zurückblicken.

Der Große und Kleine Kursaal ist auch ein Wunschort für Trauungen.

Räume

Veranstaltung planen

Bezirksamt Bad Cannstatt

Bürgerhaus Kursaal Bad Cannstatt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Thomas Kraut/Stadt Stuttgart
  • Thomas Zörlein/Stadt Stuttgart
  • Thomas Zörlein/Stadt Stuttgart
  • Thomas Zörlein/Stadt Stuttgart
  • Thomas Kraut/Stadt Stuttgart
  • Stadt Stuttgart/Christian Kandzia
  • Stadt Stuttgart/Thomas Kraut
  • Stadt Stuttgart/Christian Kandzia
  • Stadt Stuttgart/Thomas Zörlein
  • Stadt Stuttgart/Thomas Zörlein
  • Stadt Stuttgart/Thomas Zörlein
  • Stadt Stuttgart
  • Stadt Stuttgart
  • Stadt Stuttgart/Christian Kandzia
  • Stadt Stuttgart/Thomas Zörlein
  • Stadt Stuttgart/Melanie Krüger
  • Stadt Stuttgart/Thomas Zörlein
  • Stadt Stuttgart/Thomas Zörlein

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren