Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Abfall-Arten

Elektro-Altgeräte

Ausgediente Elektro- oder Elektronik-Altgeräte, dürfen nach dem Gesetz nicht zusammen mit dem Restabfall entsorgt werden. Bis auf wenige Ausnahmen werden alle Altgeräte von Wertstoffhöfen angenommen.

Oft werden Elektro-Altgeräte landläufig als Elektroschrott bezeichnet, obwohl sich in vielen Geräten wertvolle Rohstoffe wie Edelmetalle befinden. Diese können nur durch eine getrennte Erfassung der Wiederverwertung zugeführt werden. Außerdem erhalten viele Elektro-Altgeräte auch Schadstoffe wie Schwermetalle, Kühl- oder Flammschutzmittel. Mit einer sicheren und getrennten Entsorgung helfen Sie mit, Gesundheit und Umwelt zu schützen.

Hinweise bei der Abgabe von Elektro-Altgeräten

  • Alle zugänglichen Batterien und Akkus müssen entfernt werden.
  • Für das Löschen von Daten sind Sie selbst verantwortlich.
  • Verunreinigte Geräte (z.B. durch Speisereste) werden nicht angenommen.
  • Leuchtmittel aus Lampen müssen entfernt werden.

Kostenlose Abgabe für private Anlieferer

Abgabemöglichkeiten für gewerbliche Anlieferer


Abfall-ABC

Sie haben Fragen zur richtigen Entsorgung eines ganz bestimmten Gegenstandes? Alle Infos dazu finden Sie im Abfall-ABC.

Stadtverwaltung

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart - Kundenservice

Symbolbild Organisations-Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images/Imgorthand
  • Wertstoffmobil der AWS | Foto: AWS
  • Zwei Mitarbeiter der Stadtentwässerung inszipieren die Kanalisation | www.michaelfuchs-fotografie.de / SES