Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Statistik

Umfragen

Das Statistische Amt ist die zentrale Stelle für Umfragen bei der Stadt Stuttgart. In verschiedenen Befragungen werden die Lebensbedingungen und Sichtweisen von Bürgerinnen und Bürgern erhoben und wissenschaftlich analysiert. Die Ergebnisse bilden die Grundlagen für Entscheidungen im Gemeinderat und in der Verwaltung.

Eine Frau füllt eine Bürgerumfrage aus: Das Statistische Amt bietet den Stuttgarter Einwohnern die Gelegenheit, sich direkt zu Fragen der Lebensqualität in der Landeshauptstadt zu äußern.

Bereits seit 1995 erstellt das Statistische Amt im Zwei-Jahres-Rhythmus die Bürgerumfrage Stuttgart. Zudem werden regelmäßige Qualitätsanalysen der Stuttgarter Ganztagsgrundschulen sowie Wohnungsmarktbefragungen durchgeführt. Daneben gibt es zahlreiche weitere Erhebungen, wie interviewgestützte Umfragen am Wahltag, Expertenbefragungen, wiederkehrende Meinungsbefragungen für die Städteumfrage der Europäischen Union (Urban Audit) und verschiedene Evaluationen von Projekten und Maßnahmen.

Das Statistische Amt stellt neutrale, objektive und wissenschaftlich unabhängige Daten zur Verfügung: über die regionalen Lebensverhältnisse und ihre mögliche Entwicklung. Diese Zahlen liefern die Basis für faktenbasierte Entscheidungen für die kommunale Selbstverwaltung und Planungshoheit nach Artikel 28 des Grundgesetzes. Die Ergebnisse sind über  Datenbanken und Publikationen des Statistischen Amts für die Bürgerinnen und Bürger zugänglich.

Die am  häufigsten gestellten Fragen zu Umfragen des Statistischen Amts haben wir für Sie zusammengestellt.

Bürgerumfrage Stuttgart

Das Statistische Amt macht die Bürgerumfragen seit 1995 im Zwei-Jahres-Rhythmus, jeweils im Zeitraum von April bis Juni. Die Stuttgarter Einwohner werden nach dem Zufallsprinzip aus dem Einwohnerregister ausgewählt, müssen 18 Jahre alt sein und ihre  Hauptwohnung in Stuttgart haben. Die zufällig ausgewählten Einwohner werden gebeten, sich an der freiwilligen Bürgerbefragung zu beteiligen.

Qualitätsanalysen Ganztagsgrundschulen

Die Qualitätsanalyse dient dazu, den Ist-Stand der Stuttgarter Ganztagsgrundschulen aufzuzeigen. Dies geschieht mit Hilfe standardisierter Verfahren und festgelegter Qualitätsmerkmale. Die Qualitätsmerkmale werden stetig fortgeschrieben. Auf Grund der Analyse werden den Schulen die Ergebnisse der Auswertungen dargelegt und es werden gemeinsam Impulse gesetzt, wie die Schulen sich weiterentwickeln können. Zudem werden die Ergebnisse genutzt, um auf einrichtungsübergreifender und struktureller Ebene auf Handlungsbedarfe aufmerksam zu machen.

Wohnungsmarktbefragung

Alle zwei Jahre wird im Rahmen der Wohnungsmarktbefragung die Wohn- und Lebenssituation der Stuttgarter Haushalte analysiert. Ziel der Wohnungsmarktbefragung ist es, fundiertes Wissen über die Ausstattung und den Modernisierungsstand der Gebäude und Wohnungen zu ermitteln. Darüber hinaus werden Daten zu Eigentümerstruktur, Mieten und Mietverhältnissen erhoben.

Das könnte Sie auch interessieren