Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Datenschutz

Social Media: Konzept der Landeshaupstadt Stuttgart

Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram und viele weitere gehören für immer mehr Menschen ganz selbstverständlich zum Alltag.

In Deutschland sind Millionen Menschen in sozialen Netzwerken aktiv - sie präsentieren sich mit persönlichen Profilen und vernetzen sich mit anderen Mitgliedern, um zu kommunizieren. Auch unzählige Unternehmen, Organisationen und Institutionen sind in sozialen Netzwerken mit Profilen vertreten, ebenso die Landeshauptstadt Stuttgart, die seit 2010 vielfältige Social-Media-Angebote bietet.

Die Aktivität in sozialen Netzwerken bietet uns als Stadtverwaltung Stuttgart die Möglichkeit, zu informieren und direkten Kontakt mit den Stuttgarterinnen und Stuttgartern aufzunehmen und so mit ihnen in einen Dialog zu treten. Sowohl Kommunikation, Interaktion als auch schnelle Information und Transparenz sind die vorrangigen Ziele unserer Social-Media-Präsenz.

Unsere Zielgruppe sind alle Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts - und alle, die am städtischen Leben in Stuttgart teilnehmen möchten. Unser Social-Media-Angebot trägt dieser Tatsache Rechnung. Deshalb sind wir auf unterschiedlichen Social-Media-Plattformen präsent, um möglichst viele Menschen zu erreichen.


Wir informieren über aktuelle Meldungen aus der gesamten Stadtverwaltung und den Eigenbetrieben. Dazu zählen z.B. die Vorstellung neuer Projekte, Entscheidungen des Gemeinderats, städtische Kultur- und Sportveranstaltungen, Bürgerbeteiligungsprojekte und Servicemeldungen. Dieser "Themenmix" spiegelt ein repräsentatives Bild der Arbeit und Dienstleistungen der Stadtverwaltung und Eigenbetriebe wider.


Unsere Social-Media-Angebote

Datenschutz-Einstellungen

Sie können hier Ihre Datenschutz‐Einstellungen für die Nutzung von Inhalten der sozialen Medien auf stuttgart.de und für das Analyse‐Tool Matomo vornehmen.