Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kulturelle Vielfalt

Literatur

Die Bücherstadt Stuttgart ist eines der bedeutendsten literarischen Zentren Deutschlands und verfügt neben zahlreichen Verlagen, Buchhandlungen und Kultureinrichtungen über eine äußerst aktive Literaturszene. Literatur hat in Stuttgart Tradition – weltbekannte Dichter und Denker erzählen davon.

Ein Literaturort zum Verweilen: die Stadtbibliothek Stuttgart.

Kulturangebot Literatur: So liest Stuttgart

Literatur ist wie kaum eine Ausdrucksform Spiegel der Gesellschaft und ein wichtiges Zeugnis der Kulturgeschichte. Lesen ist eine persönliche, geradezu intime Form der Rezeption und bietet die Möglichkeit, in neue Welten einzutauchen und die eigene mit anderen Augen zu betrachten. Vorlesen und Vortragen teilt und erweitert diese Erfahrung.

Für Menschen, die Inspiration und Austausch suchen oder einfach literarisch unterhalten werden möchten, gibt es in der Landeshauptstadt ein abwechslungsreiches und inspirierendes Kulturangebot im Bereich Literatur. Informationen über die Literaturszene in Stuttgart und der Region gibt es unter anderem bei der  Stadtbibliothek Stuttgart. Wer sich für Literatur-Veranstaltungen interessiert, kann im städtischen  Veranstaltungskalender stöbern. Und einen zusätzlichen Einblick in das literarische Angebot der Stadt bietet der  Kulturfinder.

Kulturförderung und Literaturpreise

Wichtig für eine lebendige Literaturszene ist  Kulturförderung. Die Stadt Stuttgart unterstützt Akteure im Literaturbetrieb und fördert so die Vielfalt und Breite des Angebots. Ein wichtiger Bestandteil der städtischen Literaturförderung sind die Literaturpreise und Stipendien: Alle drei Jahre verleiht die Stadt den  Johann-Friedrich-von-Cotta-Literatur- und Übersetzerpreis sowie den  Hegel-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart. Das  Hannsmann-Poethen-Literaturstipendium wird im zweijährigen Turnus an eine Autorin oder einen Autor sowie an eine Künstlerin oder einen Künstler als spartenübergreifendes Tandem-Stipendium vergeben.

Literarische Einrichtungen

In der Region Stuttgart publizieren über 200 Verlage jährlich etwa 300 Zeitungen und Zeitschriften sowie 5.000 Buchtitel. Damit zählt Stuttgart zu den publikationsstärksten Städten Deutschlands. Rund 70 Buchhandlungen stehen literaturinteressierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Und mit Lesungen, Vorträgen, Ausstellungen und Workshops leisten Stuttgarts Kultureinrichtungen einen wichtigen Beitrag zum literarischen Leben. Die Angebote sind fest in der Kulturlandschaft der Stadt verankert und erfreuen sich eines großen Zuspruchs. 

Eine zentrale Institution der Literaturvermittlung ist die Stadtbibliothek Stuttgart samt Stadtteilbibliotheken und Bücherbussen. Einrichtungen wie das Literaturhaus Stuttgart, das Stuttgarter Schriftstellerhaus und die Akademie für gesprochenes Wort gestalten und prägen die Literaturszene und bereichern das Kulturangebot der Landeshauptstadt. Wegweisend in Sachen Poetry Slam ist ausdrucksreich e.V. Bedeutende Akteure sind auch interdisziplinäre Kultureinrichtungen wie der Verein  ars narrandi, das  Kulturzentrum Merlin, das Künstlernetzwerk  GEDOK, das  KulturKabinett und das  Theaterhaus Stuttgart.

U20 Poetry Slam, ausdrucksreich e.V.

Ausgewählte literarische Einrichtungen

Ausgewählte Literaturfestivals und Events

(Literatur)Geschichten aus Stuttgart

Was hat die antike Götterwelt mit Stuttgart zu tun? Welche Gemeinsamkeit teilen eine hungrige Raupe, ein schnupftabaksüchtiger Krimineller und eine barfüßige Heldin? Und welcher Nobelpreisträger für Literatur lustwandelte gern im Schlosspark? Ein Streifzug durchs literarische Stuttgart gibt Antworten.

Literatursommer 2020: 250 Jahre Hölderlin und Hegel.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Tobias Heyel/ausdrucksreich e.V.
  • martinlorenz.net
  • Sebastian Wenzel
  • Jan Münster / Stuttgarter Literaturhaus
  • Marenulrich
  • Tobias Heyel
  • Florian Model
  • Börsenverein Baden-Württemberg
  • Börsenverein des deutschen Buchhandels, LV BaWü
  • Florian Model
  • Baden-Württemberg Stiftung/ Daniel Dürbeck
  • Lit.Fest
  • nny Schönebaum/ Dragon Days
  • Michael Seehoff / Stuttgarter Schriftstellerhaus
  • Landeshauptstadt Stuttgart
  • Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
  • Literaturhaus Stuttgart
  • Foto: Credits Dirk Vogel
  • Getty Images, izusek/Stadt Stuttgart
  • Simon Wachter
  • Getty Images, izusek/Stadt Stuttgart
  • Peter Palec, Discodöner/Stadtbibliothek Stuttgart

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren