Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Arbeit

Job-Turbo

Deutschland braucht dringend Fach- und Arbeitskräfte. Eine hohe Zahl Geflüchteter hat den Integrationskurs absolviert, verfügt über grundständige Deutschkenntnisse und möchte auf dem deutschen Arbeitsmarkt durchstarten. Jetzt sind alle gefragt, damit Menschen schnell in Arbeit kommen und Integration gelingt.

Job-Turbo zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Landeshauptstadt Stuttgart blickt auf eine lange Tradition der Unterstützung und Integration von Geflüchteten. Besonders die Ereignisse ab dem Jahr 2015, als eine große Anzahl von geflüchteten Menschen auch nach Stuttgart kam, sowie die aktuellen Entwicklungen infolge des russischen Angriffskriegs in der Ukraine, haben die Stadt vor große Herausforderungen gestellt, die sie mit großer Verantwortungsbereitschaft angegangen ist.

Eine der tragenden Säulen der gesellschaftlichen Integration von Menschen mit Fluchthintergrund ist zweifellos die Integration in Ausbildung und Arbeit. Qualifizierungsprogramme, Beratungsangebote, Sprachförderung, ehrenamtliches Engagement und die Ansprache von Arbeitgebenden wurden und werden daher gefördert. So wird die berufliche Integration derer unterstützt, die in der Landeshauptstadt auf der Suche nach Schutz und einer neuen Heimat sind.

Vorteile für Geflüchtete und Unternehmen

Bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen arbeitet die Landeshauptstadt Stuttgart mit ihrem kommunalen Jobcenter sehr eng mit der Agentur für Arbeit Stuttgart zusammen. Ein ergiebiger Schulterschluss von dem nicht nur die betroffenen Menschen, sondern insbesondere Arbeitgebende profitieren:

  • Deutschland verzeichnet einen wachsenden Arbeits- und Ausbildungskräftemangel. Die Beschäftigung von arbeits- oder ausbildungssuchenden Geflüchteten trägt dazu bei, offene Stellen zu besetzen und den Arbeits- und Ausbildungskräftemangel zu mildern, das Potenzial ist breit gefächert.

  • Oft bringen Geflüchtete eine Vielzahl an ausgeprägten Qualifikationen und wertvollen beruflichen Erfahrungen mit, die sich gut in unterschiedlichen Arbeitsbereichen einsetzen lassen. Zudem ermöglicht der Austausch von Erfahrungen und Kenntnissen zwischen Beschäftigten mit und ohne Fluchthintergrund – gleich in welcher Branche – ein gegenseitiges Lernen und Verstehen.

  • Selbst geringqualifizierte Personen können oft sehr schnell einfachere Tätigkeiten verrichten und Aufgaben übernehmen, was Unternehmen die Möglichkeit gibt, flexibel auf die täglichen Arbeitsanforderungen zu reagieren.

  • Geflüchtete Menschen sind oft hochmotiviert und dankbar für die Möglichkeit, eine Arbeit oder Ausbildung in Deutschland aufzunehmen. Diese Motivation spiegelt sich häufig in einem hohen Maß an Engagement und Bereitschaft zur Aus- und / oder Weiterbildung wider.

  • Die Beschäftigung von Mitarbeitenden mit einem Fluchthintergrund fördert nachweislich die Vielfalt in einem Unternehmen. Diversität bringt unterschiedliche Perspektiven und Lösungsansätze hervor, was wiederum die Innovationskraft des jeweiligen Unternehmens stärkt. 

  • Die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen, die mehrere Sprachen beherrschen, ist gerade für international ausgerichtete Unternehmen von Vorteil.

  • Durch die Einstellung von Geflüchteten können Unternehmen soziale Verantwortung zeigen und damit dazu beitragen, Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Dies kann nicht nur das Image des Unternehmens verbessern, sondern auch die Mitarbeitendenbindung und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig stärken. 

Potenziale Geflüchteter erkennen

Wir - der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Stuttgart und das Arbeitgeberteam des Jobcenters Stuttgart – möchten Sie ermutigen, die Potenziale von Geflüchteten als wertvolle Arbeitskräfte oder als Auszubildende zu erkennen und für Ihr Unternehmen in Betracht zu ziehen.

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung, um gemeinsam individuelle Lösungen für eine gelungene Integration in Ihrem Betrieb zu entwickeln. Sie erhalten von uns unter anderem Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, zu Fördermöglichkeiten und zu speziellen Integrationsprogrammen, aber zu auch Coaching-Möglichkeiten am Arbeits- und/oder Ausbildungsplatz. 

Bereichern Sie Ihr Team

Mit dem Job-Turbo sollen geflüchtete Menschen schnell und nachhaltig in Arbeit gebracht werden. Wir bieten umfassende Unterstützung für Arbeitgebende, um die Integration in Ihr Unternehmen zu erleichtern. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Projektpartner

Das Logo der Stadt Stuttgart
Das Logo der Bundesagentur für Arbeit mit dem folgenden Text: Agentur für Arbeit Stuttgart bringt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Stadt Stuttgart
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Martin Lorenz
  • Getty Images/Predrag Vuckovic
  • Getty Images/RgStudio