Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Bauprojekte

Umgestaltung des Filderbahnplatzes in Möhringen

Direkt am Bahnhof im Stuttgarter Außenstadtbezirk Möhringen gelegen, ist der Filderbahnplatz Eingangstor zur Filderstraße und Verknüpfungspunkt zur Stadtbahn und dem Busverkehr gleichermaßen. Damit ist der Filderbahnplatz ein besonders exponierter Punkt in einem der größten Bezirke der Landeshauptstadt.

Derzeit wird der Filderbahnplatz in Möhringen noch als Buswendeplatz und Taxistand genutzt. Der aktuelle Umbau soll dies ändern.
Zukünftig wird der Buswendeplatz in Richtung Osten verlegt, neue Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geboten und ein attraktiver und freundlicher Bodenbelag verwendet.

Derzeit wird der Platz als Buswendeanlage und –haltestelle, sowie als Taxistellplatz genutzt. Künftig wird der Platz größtenteils für den motorisierten Verkehr gesperrt und als ansprechend gestalteter Bereich für Radfahrer und Fußgänger den Bezirk Möhringen weiter aufwerten. So wird ein Wohn- Und Geschäftshaus zwischen Filderbahnplatz und Gleißen errichtet, der Buswendebereich nach Osten verlegt und mit hochwertigem Pflasterbelag aufgebracht.

Barrierefreiheit und verbesserte Wegeführung

Die mittig im Platz liegende, bisher durchgehende Grünfläche wird unterteilt, um eine bessere Wegeführung für die Fußgänger zu schaffen. Dabei bleibt der Baumbestand weitestgehend erhalten. Im östlichen Bereich werden die Radabstellanlagen erneuert und auf die aktuellen Erfordernisse angepasst. Die Buswendeanlage wird aufgrund der hohen Beanspruchung in Betonbauweise erstellt, die Bushaltestelle barrierefrei ausgebaut. Die Fußgängerflächen in Richtung der bereits umgestalteten Filderbahnstraße sowie die Straßenflächen im angrenzenden Bereich der Holdermannstraße werden im Zuge der Maßnahme ebenfalls neu hergestellt.

In einem ersten Schritt wird derzeit das Hochbauvorhaben erstellt. Hier sind die Rohbauarbeiten weitestgehend abgeschlossen, sodass nun mit der Umgestaltung des Platzes begonnen werden kann. Der Baubeginn ist Ende Juni geplant. Bis zur Fertigstellung im Sommer 2023 sind verschiedene Bauphasen mit sich ändernden Verkehrsführungen geplant. Durch die Maßnahme in diesem stark frequentierten Bereich Möhringens wird es während der Bauzeit zu zeitlich begrenzten Einschränkungen kommen.

Daten und Fakten

  • Standort/Adresse: Filderbahnplatz, 70567 Stuttgart
  • Projektgröße: Rund 5.000 m² umzugestaltende Fläche
  • Bauherr: BG Friedenau (Für das private Bauvorhaben Filderbahnstraße (BV) 25 und im Auftrag der Stadt für den Platzbereich und Straßenraum)
  • Projektleitung / Projektsteuerung: BG Friedenau und Tiefbauamt Stuttgart
  • Architekt und Planer: Bodamer Faber Architekten BDA
  • Bauzeit: Voraussichtlich Juni 2022 bis Juli 2023
  • Nutzung: Der Filderbahnplatz wird überwiegend für den Fußgängerverkehr aufgewertet und wie bisher als öffentliche Verkehrsfläche genutzt. Der neu strukturierte Straßenraum beinhaltet, eine Zweirichtungsfahrbahn mit Wendekreis, beidseitige Gehwege, einen barrierefreien Bushalt für 2 Busse sowie einen großen Platzbereich. Diese Flächen dienen der Erschließung der angrenzenden Gebäude und des Bahnhofs Möhringen.
  • Geschätzte Kosten: 2,2 Millionen Euro.
Tiefbauamt mit Eigenbetrieb Stadtentwässerung (SES)

Abteilung Straßen und Verkehr

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Stuttgart
  • Stadt Stuttgart
  • Tiefbauamt
  • www.miketraffic.com
  • www.miketraffic.com