Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wald

Beirat für Stuttgarter Stadtwald

Der Stadtwald in Stuttgart ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Damit die Bürgerinnen und Bürger bei der Entwicklung des Waldes ein Mitspracherecht erhalten, hat der Gemeinderat im Jahr 2019 den Beirat für den Stuttgarter Stadtwald gegründet. Im Beirat sitzen Vertreter der Verwaltung, der Politik und der Bürgerschaft.

So idyllisch soll es im Stadtwald bleiben: Der Waldbeirat hilft dabei, die verschiedenen Interessen zu berücksichtigen.

Für die Stadt und ihre Bevölkerung hat der Stadtwald eine herausragende Bedeutung. Im Waldbeirat werden deshalb Strategien hinsichtlich Erholung, Ökologie, Holznutzung und dem Wald als Lernort besprochen. Ziel ist es, eine gemeinsame Zielvorstellung herauszuarbeiten, die die verschiedenen Interessensgruppen am und im Wald berücksichtigt. Durch die enge Verzahnung von Wald, Siedlungsbereichen und Infrastruktur ergeben sich besondere Herausforderungen bei der Waldpflege.

In der ersten vollen Amtsperiode von 2019 bis 2023 ist die Begleitung des gesamten Erarbeitungsprozesses der Forsteinrichtung ("Waldstrategie") für die Laufzeit 2023 bis 2032 ein wichtiges Thema. Außerdem soll im Beirat über die weitere Ausgestaltung der informellen Bürgerbeteiligung bei Waldthemen und über die Nutzung des Waldes als Lernort und Erholungsraum beraten werden. Der Waldbeirat wird künftig dem Gemeinderat und anderen als sachverständiger Ratgeber zur Seite stehen.

Der Beirat tagt an vier Terminen im Jahr, davon drei Sitzungen und ein Waldbegang. Alle Sitzungen des Waldbeirats sind öffentlich.

Die nächsten Sitzungen sind an folgenden Terminen geplant:

07. Juli 2020
13. Oktober 2020

Garten-, Friedhofs- und Forstamt

Stadtwald und untere Forstbehörde

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren