Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Sozialplanung in Stuttgart

Sozialberichterstattung

Die Sozialberichterstattung ist eine Basis für Planungsprozesse. Die Sozialberichterstattung analysiert quantitative und qualitative Daten, um die soziale Lage in der Stadt darzustellen.

Gruppenbild zum Abschluss der Stuttgarter Armutskonferenz 2019.

Die Auswertungen zeigen die Verteilung von Armut und den Empfang von sozialen Leistungen in den Stuttgarter Stadtbezirken und Stadtteilen. Grundlegende Instrumente der Sozialberichterstattung sind der Sozialdatenatlas und das Sozialmonitoring.

Ziel der kontinuierlichen Datenanalyse ist es, den sozialen Wandel fortlaufend zu beobachten und damit die soziale Lage in den Stuttgarter Stadtbezirken und Stadtteilen transparent darzustellen. Anhand der Sozialberichterstattung werden die Handlungsansätze und Maßnahmenempfehlungen der Sozialplanung entwickelt.

Die Sozialberichterstattung bietet Hinweise, wo Quartiers- und Sozialraumkonzepte sinnvoll umgesetzt werden sollten.

Sozialamt

Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren