Lukratives Energiesparen in Stuttgarter Schulen - LESS

Um Schulen beim verantwortungsbewussten Umgang mit Energie und Wasser zu unterstützen, bietet das Amt für Umweltschutz gemeinsam mit dem Schulverwaltungsamt das Projekt LESS (Lukratives Energiesparen in Stuttgarter Schulen) an. Ziel des Projekts ist es, die Themen Energieeinsparung, Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Klimaschutz in den Schulen zu verankern.

Preisverleihung 2018

Pressemitteilung zur Preisverleihung LESS am 21.06.2018 (PDF)

Mit dem Projekt sollen Schüler selbst Energiesparpotenziale entdecken und Maßnahmen entwickeln, um den Energie- und Wasserverbrauch in den Schulen zu reduzieren.
Mit dem Projekt LESS soll erreicht werden, dass das in den Schulen eingeübte Alltagsverhalten auch im privaten Umfeld der Schülerinnen und Schüler eingesetzt wird. Gleichzeitig soll das Bewusstsein geweckt werden zu erkennen, dass die auf der Erde vorhandenen Rohstoffe und Energiequellen endlich sind. Dadurch leistet LESS innerhalb und außerhalb der Schulen einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Als Ansporn erhalten die Schulen Anteile der eingesparten Energiekosten, über die sie frei verfügen können. Zusätzlich werden alle Schulen über ein Punktesystem für ihre pädagogischen Aktivitäten bei der Aufklärung über Möglichkeiten zum Energiesparen belohnt.

Jahresveranstaltung 2018 LESS Energiesparen an SchulenVergrößernJahresveranstaltung 2018, Foto: Thomas HörnerJahresveranstaltung 2018, Foto: Thomas Hörner

Einstieg jederzeit möglich

Ein Einstieg weiterer Schulen in das Projekt ist jederzeit möglich. Dazu können sich die Stuttgarter Schulen an das Amt für Umweltschutz  wenden.

Ansprechpartnerin: Sandra Langer

LESS - Logo
Grafik: Amt für Umweltschutz

Weitere Informationen

Verwandte Themen und Programme

LESS übergeordnete Projekte (PDF) (Stand März  2019)

Exklusiv für alle weiterführenden Stuttgarter und Karlsruher Schulen:
Kreativ-Wettbewerb "UM-Denken" zum Thema Klimaschutz, ausgelobt von der Landesenergieagentur KEA zu ihrem 25-jährigen Bestehen.
Anhand der Leitfragen:
- Muss Klimaschutz weh tun?
- Welche Maßnahmen müssen wir alle jetzt umsetzen?
- Was riskieren wir, wenn wir das nicht tun?
- Welche Botschaften oder Forderungen habt ihr an die Politik?
können Beiträge in drei Kategorien (Film, Poster, Text) eingereicht werden. Die Gewinner erhalten jeweils 333 € und dürfen ihre Arbeit im Rahmen der 25-Jahr-Feier der KEA vorstellen.
Einsendeschluss 31.05.2019 nähere Informationen siehe nachstehenden Link.

www.kea-bw.de/unser-angebot/angebot-fuer-schulen/schuelerwettbewerb/
Auslobung Kreativ-Wettbewerb KEA (PDF)

Aktuelle Dokumente Schuljahr 2018/2019

Unterrichtsmaterial

Materialbaukasten für 3./4.und 5.Klasse zum Thema Strom.
www.energie-macht-schule.de/content/tipp-der-redaktion-0

Spielend die Energiewende nachvollziehen ein Planspiel für die 8 bis 10 Klasse.
www.energie-macht-schule.de/content/neu-erschienen-0

Bildungsmaterialien ab Klasse 8 zum Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung. Fünf Module zu je 90 Minuten zur Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften.
www.bildungscent.de/klimaschutzplan/#c31889

Raus aus der Kohle, aber wie? Unterrichtsmaterialien zur Arbeit der Kohlekommission:
www.lehrer-online.de/aktuelles/aktuelle-nachrichten/news/na/unterrichtsmaterial-kohlekommission-und-hambacher-forst-raus-aus-der-kohle-aber-wie/

Clever und smart: Unterrichtseinheiten zum Thema Smart home:
www.lehrer-online.de/aktuelles/aktuelle-nachrichten/news/na/clever-und-smart-unterrichtseinheit-smart-home-vermittelt-grundlagenwissen-zur-intelligenten-gebae/

Informationen und Materialien zur ausleihbaren Wanderausstellung "Klimaschutz zum Anfassen - Klimawandel zum Anpacken" des Ferdinand-Porsche-Gymnasiums Zuffenhausen.
www.klimaausstellung.de

Unterrichtseinheiten "Klima trifft Schule" für die Klassen 5 bis 10, inkl. Material zu einem pädagogischen Einführungstag vom MNU (Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.) empfohlen.
www.klimatrifftschule.de/


 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter