Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Digital MoveS

Strategie für eine digitale Stadtverwaltung

Die Landeshauptstadt Stuttgart nutzt die Digitalisierung, um ihre Dienstleistungen stetig bürgerfreundlicher auszubauen. Hinter "Digital MoveS - Stuttgart.Gestaltet.Zukunft" steckt der Gedanke, dass die Stadt mit ihren Mitarbeitenden, der Bürgerschaft und den Unternehmen den Prozess der Digitalisierung gestaltet.

Die Digitalisierung ist vergleichbar mit der Industrialisierung. Sie ändert vieles in unserem Zusammenleben grundlegend. Daher haben wir eine Strategie erarbeitet, wie wir mit dieser Transformation umgehen.

Erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, Dr. Fabian Mayer

Digitale Verwaltung - für die Menschen unserer Stadt, für mehr Lebensqualität

Mit der Digitalisierungsstrategie Digital MoveS macht sich die Stadtverwaltung auf den Weg - gemeinsam mit den Menschen der Stadt und in der Stadtverwaltung . Die Verwaltung soll so empfunden werden, wie die Menschen es im Lebensalltag von Angeboten privater Firmen kennen, ob bei der Bestellung eines Buches oder der Buchung einer Reise - einfach im Internet von zu Hause oder vom Mobiltelefon aus, unabhängig von Verkehrslage und Öffnungszeiten. Daher baut die Stadt Stuttgart kontinuierlich ihre Online-Services aus.

Dabei setzt sie auf effiziente, medienbruchfreie und digitalen Prozesse, sprich: Eine Anfrage soll schnell mit Hilfe eines Mediums, etwa Smartphone oder Laptop, übermittelt werden können. Eine moderne IT ist dabei die Basis, denn sie schafft die Voraussetzungen für eine moderne, digitale und medienbruchfreie Leistungserstellung für die Bürger und die Unternehmen in Stuttgart.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Die Digitalisierung ist nicht die pure Übersetzung der aktuellen Realität in Bits und Bytes, sondern befasst sich mit den Bedürfnissen der Menschen, denen sie dienen soll. Wir sind deshalb der Überzeugung, dass eine erfolgreiche Digitalisierung nur in dem Dreiklang Mensch, Prozess und IT möglich ist. Kein Thema für sich allein genommen führt zum Erfolg.

Die Neugestaltung der Verwaltung auf Basis der technischen Möglichkeiten bietet die Chance, öffentliche Ressourcen effizienter und zielgerichteter einzusetzen und dabei die Dienste der Verwaltung für Bürgerschaft und Unternehmen bedarfsgerechter, innovativer, transparenter, qualitativ hochwertig und komfortabel zugänglich zu gestalten.

 

Die Menschen stehen im Mittelpunkt. Neue digitale Verfahren sollen den Menschen das Leben erleichtern und nicht komplizierter machen. Unser Grundsatz lautet: Nicht die Menschen dienen der Technik, sondern die Technik dient dem Menschen.
Die Ämter und Eigenbetriebe erbringen tagtäglich eine Vielzahl an unterschiedlichen Dienstleistungen. Hinter diesen Leistungen steckt ein komplexes System an Prozessen. Unser Grundsatz lautet: Nur ein stimmiger und optimierter Prozess sollte digitalisiert werden.
Mit sicheren und anwenderfreundlichen Lösungen wollen wir Vertrauen in die IT erzeugen. Denn sie schafft die Voraussetzungn für eine moderne, digitale und medienbruchfreie Leistungserstellung. Unser Grundsatz lautet: Die IT dient dem Menschen, sie ist bedarfsgerecht und barrierefrei.

Broschüre Digital MoveS

Die Handlungsfelder und Maßnahmen von Digital MoveS können Sie in der Broschüre „Digital MoveS – Stuttgart.Gestaltet.Zukunft – Strategie für eine digitale Stadtverwaltung“ nachlesen.

Transformationsprozess bis Ende 2025

Der Transformationsprozess zu einer modernen, digitalen Stadtverwaltung soll bis zum Jahr 2025 umgesetzt sein. Einzelne Bausteine müssen aufgrund gesetzlicher Vorgaben bereits früher umgesetzt werden - das  Onlinezugangsgesetz (OZG) beispielsweise bis Ende 2022.

Stadtverwaltung

Referat Allgemeine Verwaltung, Kultur und Recht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren