Bahnprojekt Stuttgart - Ulm

Das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm umfasst Stuttgart 21 und die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm. Das Bauvorhaben ist das größte Ausbaukonzept für den öffentlichen Schienenverkehr in Baden-Württemberg seit dem 19. Jahrhundert. Mit dem Bahnprojekt Stuttgart-Ulm realisieren die Deutsche Bahn AG, das Land Baden-Württemberg, der Verband Region Stuttgart, die Stadt Stuttgart, der Bund und die Europäische Union eines der umfassendsten Bahnprojekte Europas.

Neuordnung des Bahnknotens Stuttgart: Teilprojekt Stuttgart 21

Stuttgart 21 ist mehr als nur ein Bahnhof: Genau genommen sind es drei Personenbahnhöfe (Hauptbahnhof Stuttgart, Bahnhof Flughafen/Messe sowie die S-Bahnstation Mittnachtstraße) und ein Abstellbahnhof sowie über 57 Kilometer neue Strecke. Aus dem Stuttgarter Kopfbahnhof wird ein leistungsfähiger Durchgangsbahnhof, der in etwa elf Metern Tiefe verläuft. Das bestehende Bahnhofsgebäude mit der großen Halle und dem Turm bleibt erhalten und bekommt eine neue Bahnsteighalle. Kurze und barrierefreie Wege ermöglichen schnelles Umsteigen.

Mit dem neuen Bahnhof Flughafen/Messe erhält die Region südlich der Landeshauptstadt Anschluss an den Fernverkehr und den Regionalverkehr. Für die Stadtentwicklung in Stuttgart ergeben sich neue Perspektiven: Zwei neue Quartiere entstehen - das Europaviertel und das Rosensteinviertel. Die Entwicklungsfläche Rosenstein ist Eigentum der Stadt. Hier wird mit Beteiligung der Bürger ein neuer Stadtteil entwickelt.

Teilprojekt Neubaustrecke Wendlingen - Ulm

Die Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm ist die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke entlang der Autobahn A8. Sie bietet einen schnellen und komfortablen Weg über die Schwäbische Alb. Regionale, nationale und internationale Reisezeiten werden deutlich verkürzt. Baden-Württemberg wird dauerhaft an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz - die Magistrale zwischen Paris und Bratislava/Budapest - angeschlossen.

Webcam: Neue Bahnsteighalle 2

Blick von der ehemaligen Bundesbahndirektion Richtung Südkopf:

Weitere Informationen

Unterthemen