Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kunst im öffentlichen Raum

Herbert A. Böhm: Unbeschreiblich weiblich, 1979

Anschrift & Erreichbarkeit

Anschrift

Herbert A. Böhm: Unbeschreiblich weiblich, 1979
Königstraße
70173 Stuttgart

Die reliefartige Marmorskulptur Unbeschreiblich weiblich von Herbert A. Böhm wurde 1979 gefertigt und bei der Bundesgartenschau in Bonn, danach beim Internationalen Kunstkongress in Stuttgart und im Kloster Mailbronn ausgestellt. 1981 kaufte sie die Stadt Stuttgart und stellte sie auf. Die Skulptur macht ihrem Namen alle Ehre und regt die Menschen in der Königsstraße zu einer direkten Auseinandersetzung mit dem Kunstwerk an.

Technische Daten
Künstler Herbert A. Böhm
Titel Unbeschreiblich weiblich
Jahr 1979
Material rostroter Ruhpoldinger Marmor
Maße 2,50 x 1,23 x 0,48 m
Standort Königstraße, Stuttgart-Mitte
Eigentümer Stadt Stuttgart

Anfahrt

Anschrift

Herbert A. Böhm: Unbeschreiblich weiblich, 1979
Königstraße
70173 Stuttgart

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren