Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Wohnberechtigungsschein beantragen

Ein Wohnberechtigungsschein wird benötigt, um eine geförderte (Sozial-)Wohnung beziehen zu können, Haushaltsangehörige werden von der Wohnberechtigung mit umfasst. Der Wohnberechtigungsschein muss dem Vermieter beziehungsweise der Vermieterin beim Einzug übergeben werden. Ein Wohnberechtigungsschein bietet lediglich die Möglichkeit einen Mietvertrag abzuschließen und bedeutet keinen automatischen Anspruch auf eine (Sozial-)Wohnung.

Der Wohnberechtigungsschein ist ab Ausstellung ein Jahr lang gültig.

Zusammen mit dem Wohnberechtigungsschein kann zusätzlich die Aufnahme in die Vormerkdatei für Wohnungssuchende in Stuttgart beantragt werden, um Wohnungsangebote nach den vom Gemeinderat beschlossenen Vormerk- und Belegungsrichtlinien zu erhalten.

 Merkblatt zur Vermittlung von öffentlich geförderten Wohnungen PDF-Datei 103,67 kB

Amt für Stadtplanung und Wohnen

Sachgebiet Wohnraumversorgung

Service-Telefon

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: aus jedem Netz, ohne Vorwahl. Behördennummer 115: Mo bis Fr, 8.00 bis 18.00 Uhr. Sie erreichen die Behördennummer 115 in der Regel zum Festnetztarif und damit kostenlos über Flatrates. Gebärdentelefon: Mo bis Fr, 8.00 bis 18.00 Uhr.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren