Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Rund ums Grundstück

Vermessungen und Geoinformationen

Im Stadtmessungsamt werden verschiedene Vermessungsarbeiten sowie topografische Bestandsaufnahmen durchgeführt. Die Ergebnisse fließen dann in das Geoinformationssystem (GIS) Stuttgart ein und stehen der Öffentlichkeit so anschaulich und übersichtlich zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Vermessungen im Stuttgarter Stadtgebiet werden im Liegenschaftskataster eingepflegt.

Das Stadtmessungsamt kümmert sich um Liegenschafts-, Ingenieur- und Bauvermessungen. Zudem werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern topografische Bestandsaufnahmen durchgeführt. Wichtig für die Arbeit des Stadtmessungsamts ist außerdem eine enge Zusammenarbeit mit privaten Ingenieur- und Vermessungsbüros.

Liegenschaftsvermessungen

Liegenschaftsvermessungen dienen zur Sicherung der Eigentumsverhältnisse und liefern Informationen über Lage, Form, Größe und Nutzungsart der Grundstücke und Gebäude. Die Ergebnisse sind im Liegenschaftskataster erfasst.

Sie umfassen Katastervermessungen und Grenzfeststellungen:

  • Katastervermessungen dienen zur Bildung von Flurstücken, zur Festlegung der Flurstücksgrenzen und deren Abmarkung sowie zur Aufnahme von Gebäuden und Nutzungsarten für das Liegenschaftskataster.
  • Grenzfeststellungen sind Vermessungen zur Prüfung der Flurstücksgrenzen und deren Abmarkung in der Örtlichkeit auf Übereinstimmung mit ihrem Nachweis im Liegenschaftskataster.

Die Aufgaben der Liegenschaftsvermessung sind: Grundstückseinteiling, Grenzfeststellung, Straßen- und Gewässervermessungen, Gebäudeeinmessungen, Erneuerung und Pflege des Lagefestpunktfeldes, Bearbeitung von Baulandumlegungen, ständige Aktualisierung der Nutzungsart von Grundstücken und Gebäuden, Untersuchengen nach § 84 Grundbuchordnung (gegenstandslose Rechte), Erstellung von vermessungstechnischen Gutachten bei Grenzstreitigkeiten.

Ingenieurvermessung

Ingenieurvermessungen erfolgen im Zusammenhang mit der Planung, Ausführung und Dokumentation von Baumaßnahmen im Hoch-, Tief- und Gartenbau. Vermessungen bestehender Gebäude liefern Daten für das  3D-Stadtmodell Stuttgarts. Topografische Bestandsaufnahmen der abwechslungsreichen Geländetopografie Stuttgarts gehören ebenfalls zu den Ingenieurvermessungen und dienen der Erstellung des Geländemodells.

Zum Aufgabenbereich der Ingenieurvermessung gehören:

  • Entwurfsvermessungen (Bauantragslagepläne) und Bauvermessungen
  • Stadttopografie, Datenbeschaffung und Fortführung der Topografie
  • Grünanlagen, Sportanlagen, Friedhöfe, Ermittlung von Vegetations- und Belagsflächen
  • Deponien, Massenberechnungen, Leitungsdokumentationen
  • Vergabe von vermessungstechnischen Leistungen, Bildflügen, photogrammetrischen Auswertungen, Luftbildauswertungen (§ 49 ZO) sowie Vertragsgestaltung und Vertragsausarbeitung
  • Baubestandsaufnahmen
  • Bau- und Grenzbescheinigungen, Geländebestätigungen
  • Bohrlöcher für Baugrunduntersuchungen, Grundwassermessstellen
  • Setzungs- und Neigungsmessungen
  • Längs- und Querprofile
  • Datenermittlung für das Geoinformationssystem (GIS) Stuttgart
Stadtmessungsamt

Abteilung Vermessung

Das könnte Sie auch interessieren