Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Umwelt

Lärm

Verkehr, Baustellen, Nachbarschaft: Unser Gehör ist täglich vielen Reizen ausgesetzt. Das kann Stress-Symptome hervorrufen - und sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Damit die Lebensqualität erhalten bleibt, will die Stadt Stuttgart mit Maßnahmen den Lärm reduzieren.

Ständiger Lärm ist nicht nur störend sondern kann in extremen Fällen sogar krank machen.

Lärm ist in Ballungsräumen kaum vermeidbar

Lärm gehört heute zu den vom Menschen verursachten Umweltbeeinträchtigungen. Er führt zu unangenehmen Belästigungen und kann sogar gesundheitliche Schäden hervorrufen.

Das Umweltbundesamt hat im Jahr 2016 in einer Online-Umfrage ermittelt, welcher Lärm die Menschen am meisten stört. Allein 76 Prozent der Bevölkerung in Deutschland fühlen sich durch Straßenverkehrslärm belästigt. Und 59 Prozent der Deutschen beklagen sich über Nachbarschaftslärm, 46 Prozent über Industrie- und Gewerbelärm, 44 Prozent über Fluglärm und 38 Prozent über Schienenverkehrslärm.

Auch in Stuttgart sieht die Situation aufgrund des Lärms ähnlich aus. Ob Baustellen oder Straßenverkehr, in Stuttgart bewegt sich viel, wodurch sich Anwohner oft gestört fühlen. In einem Ballungsraum liegen Wohngebiete und Gewerbegebiete oft nah beieinander. Dadurch entstehen zwangsläufig Konflikte.

Hauptursachen für Lärm in Stuttgart

Generell verursacht der Straßenverkehr den größten Lärm im gesamten Stadtgebiet. Hinzu kommt das Stadtnetz und Eisenbahnnetz. Auch Baustellen, Industrie und Gewerbe sorgen dafür, dass es in Stuttgart selten ruhig ist. Wenn Sie wissen wollen, welche Stadtgebiete besonders von Lärm betroffen sind, und welche Faktoren der Auslöser dafür sind, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere  Lärmkarten.

Für die öffentliche Hand erwächst daraus die Verpflichtung, im Sinne der Gesundheitsvorsorge auch geeignete Maßnahmen gegen dauerhaft hohe Lärmbelastungen zu ergreifen. Der Gesetzgeber reagierte mit dem Bundesimmissionsschutzgesetz. Damit soll der Mensch auch vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräusche geschützt werden.

Auf den folgenden Seiten informiert die Stadt Stuttgart, wohin Sie sich bei Lärmbelästigungen hinwenden können, wie die Stadt mit Hilfe des Lärmaktionsplans Stuttgart leiser machen will und welche Maßnahmen es zur Lärmminderung gibt.

Das könnte Sie auch interessieren