Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Naturschutz

Schutzgebiete

Zur Erhaltung und Sicherung der Schönheit, Eigenart und Vielfalt der Natur sind wertvolle Flächen unter besonderen Schutz gestellt. Je nach Schutzzweck werden verschiedene Typen von Schutzgebieten unterschieden.

Gezielte Schafbeweidung, wie im Naturschutzgebiet Eichenhain, dient dem Ziel, die Halbtrockenrasen mit ihrer charakteristischen Pflanzen- und Tierwelt fachgerecht zu pflegen. Allein die Mahd reicht dafür nicht aus.

Verschiedene Schutzgebietstypen

  • Natura 2000 Gebiete (Vogelschutz- und Fauna-Flora-Habitat-Gebiete) dienen als europäisches Schutzgebietssystem gemäß einem Beschluss von 1992 dem Aufbau und Erhalt eines Netzes von natürlichen und naturnahen Lebensräumen.
  • Durch Naturschutzgebiete, flächenhafte Naturdenkmale und besonders geschützte Biotope sollen Landschaftsteile möglichst unberührt erhalten, geschützt und gepflegt werden. Wesentliche Veränderungen sind verboten.
  • Bei Landschaftsschutzgebieten besteht neben dem Schutz des Naturhaushalts auch die Sicherung der Erholungsfunktion im Vordergrund.
Amt für Umweltschutz

Naturschutzbehörde, Recht und Verfahren