Bioabfall (braune Tonne)

Bioabfälle stellen eine wichtige Ressource zur Energiegewinnung sowie für das Recycling von Nährstoffen und Humus dar. Auf Grundlage des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) ist die getrennte Sammlung von Bioabfall seit dem 01. Januar 2015 gesetzlich vorgeschrieben.

AWS erweitert Service

Wie bereits beim Restabfall und Altpapier praktiziert, wird ab 1. Januar 2019 auch der Bioabfall im Vollservice geleert. Für die Nutzer der Biotonne bedeutet dies, dass sie bei einem satzungskonformen Standplatz die braunen Tonnen am Tag der Leerung nicht mehr bereitstellen müssen.

Ein satzungskonformer Standplatz hat folgende Kriterien zu erfüllen:

  • der Standplatz ist in möglichst kurzer Entfernung zum Fahrbahnrand einer vom Müllfahrzeug befahrbaren öffentlichen Straße einzurichten
  • der befestigte Standplatz muss für die Mitarbeiter des Eigenbetriebs AWS frei zugänglich sein
  • der Transportweg darf 15 Meter nicht überschreiten, nicht über Stufen und Treppen führen und darf keine Steigung von mehr als 2 Prozent aufweisen.
Tipps zur Einrichtung eines Behälterstandplatzes finden Sie hier.

Was gehört zum Bioabfall?

  • sämtliche feste und flüssige Nahrungs-/Küchenabfälle, z.B. Brotreste, Eierschalen, Fleischreste, Gemüseabfälle, Käsereste, Kaffeefilter, Knochen, Obstabfälle, Teebeutel, Wurst
  • sämtliche Garten- und Parkabfälle, z.B. Baum-, Hecken-, Strauchschnitt, Gras, Laub, Pflanzen, Unkraut
  • organische Einstreu, z.B. Heu, Stroh, Späne
Im Abfall-ABC finden Sie schnell den richtigen Entsorgungsweg für Ihre Abfälle.

Tipps für die Handhabung der Biotonne

  • Packen Sie Ihre Bioabfälle in alte Zeitungen oder Papiertüten. Diese Tüten sind in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften erhältlich.
  • Verwenden Sie zum Einpacken der Bioabfälle keine Kunststoffbeutel, bitte auch keine biologisch abbaubaren.
  • Zur Vermeidung von Geruchsbildung legen Sie zerknülltes Zeitungspapier auf den Boden der Biotonne sowie als Zwischenlagen unter den Bioabfall. Bei Minusgraden im Winter erschwert das Zeitungspapier zudem das Festfrieren des Bioabfalls am Behälter.
  • Nutzen Sie einen schattigen Standplatz.

Behälterangebot und Abfuhrbedingungen

Das Behälterangebot und die Abfuhrbedingungen finden Sie hier.

Hinweis: In Grüngutsäcken abgepackter Bioabfall wird bei der Bioabfallsammlung nicht mitgenommen.

Video: Aus Bioabfall wird Energie

Das Erklärvideo des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft zeigt anschaulich, wie aus Bioabfall Energie wird:

Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr an den AWS-Kundenservice:

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter

Fragen? AWS-Kundenservice

AWS Newsletter

Richtige Entsorgung

Online-Services AWS

Gebühren