Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Mobilität

Vorfahrt für Elektromobilität

Stuttgart setzt auf Elektromobilität. Denn der Betrieb von Elektrofahrzeugen erzeugt besonders in Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom deutlich weniger CO2 – und sorgt so für eine bessere Luft. Die Stadt bietet deshalb mehrere Alternativen, die den elektrischen Kurs fahren.

Rund 200 Ladesäulen in Stuttgart sorgen für die nötige Power von Elektroautos, so auch in der Keplerstraße. Der Ausbau des Ladenetzes im Stadtgebiet läuft kontinulierlich weiter.

Auto, Fahrrad, Roller oder Scooter – immer mehr Verkehrsteilnehmer steigen auf einen elektrischen Antrieb ihres Fahrzeugs um. Dadurch werden weniger Schadstoffe ausgestoßen und die Luft im Stuttgarter Talkessel sauberer. Die Elektromobilität auf Basis erneuerbarer Energien gilt als zentraler Baustein eines nachhaltigen und klimaschonenden Verkehrssystems.

Einwohner und Touristen haben in Stuttgart verschiedene Angebote, um auf E-Mobilität umzustiegen. Außerdem gibt es mehrere Förderprogramme, um die Attraktivität zu steigern und Elektromobilität noch mehr im städtischen Verkehrswesen zu verankern.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren