Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Sportprogramme

Radfahren

Sportlich, umweltfreundlich und kostengünstig – Radfahren liegt auch in Stuttgart voll im Trend. Mit einem neuen Radkonzept hat sich die Stadt vorgenommen, Radfahren in Stuttgart noch attraktiver zu gestalten. Auch für Radsport-Fans gibt es eine große Auswahl an Angeboten.

In Stuttgart gibt es neben gut ausgebauten Radwegen auch abenteuerliche Strecken im Wald.

Aktiv auf zwei Rädern: Drahtrössle statt Drahtesel

Wer in seiner Freizeit gerne mit dem Rad unterwegs ist oder sich in Richtung Spitzensport strampelt, der findet in Stuttgart passende Strecken, spannende Routen und attraktive Anlagen. Zu den Highlights zählen die legale Downhill-Strecke „Woodpecker-Trail“ bei Stuttgart-Degerloch, der abwechslungsreiche Radel-Thon-Radweg rund um den Stuttgarter Talkessel, die BMX-Supercross-Strecke Stuttgart für Profis und Freizeitfahrer sowie mehrere Pumptrack-Anlagen im Stadtgebiet.

Rund ums Radfahren: Wissenswertes und Tipps

In Stuttgart gibt es etwa 35 Vereine, die Radsport anbieten. Informationen zu Radsport­angeboten der Vereine liefert die städtische Online-Plattform  Sport und Spiel.

Die  Fahrradkarte Stuttgart ist in den digitalen Stadtplan der Stadt integriert und zeigt empfehlens­werte Radtouren und Radwege in Stuttgart.

Bei der Suche nach der optimalen Radstrecke hilft der  Online Radroutenplaner der Stadt Stuttgart und des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS). Bei der Routenplanung ist die Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Ausführliche Tipps und hilfreiche Informationen zum Thema  Mobilität und Fahrradfahren in Stuttgart finden Sie unter  Radfahren in Stuttgart.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren